New club for Kinksters, Sexpositives, Polynormals!

 

Es ist Nacht. Das flackernde Rotlicht der Reeperbahn erhält die Straßen. Oben amüsiert sich gelangweilt die feine Gesellschaft an der Show eines Pferdekarusells. Clowns und Artisten belustigen die getriebenen Gemüter. Wenige Meter darunter, unter schweren Gewölbemauern, steht das Rad schon lange still. Geil, aber stilvoll, vergnügen sich die Komparsen und Statisten. Sie haben den Tag hinter sich gelassen. Da, wo man anders sein darf, kreisen maximal die Hüften. Die dicken Backstein-Mauern der Katakomben, in denen Ross und Reiter nach vollbrachter Show zur Ruhe kommen, verschlucken die hämmernden Beats der Aftershow. Hier wird die Nacht zum Tag gemacht. Das Rad zurückgedreht. Oder angehalten. Hier kommt nicht jeder runter. Nur solche, die nach Lust und Freude streben, um Schmerz und Leid zu vermeiden. Hedonistisch. Losing your mind ist das Rezept. Kopf aus, Herz an!

English version:
It’s night time. The flickering red lights of the Reeperbahn illuminate the streets. At the top people are amused by a of a horse carousel joined by bored company. Clowns and artists bring jolly to the floating minds in the crowd. A few meters below, under heavy vaulted walls, the wheel has stopped a long time ago. The supernumerary and background actors are having fun being horny and stylish at once. They have long left the day behind. There, were you can be different; the hips are turning in circles. The thick brick walls of the catacombs, where Ross and Reiter come to rest after the show, swallow the banging beats of the aftershow. Here the night is turned into day. Just turn back the wheel. Or stop it. Not everyone gets down from here. Only those who seek pleasure and joy to avoid pain and suffering. Hedonism. Losing your mind is the recipe. Shut your head down and keep your heart running.

 Next dates: 

Sa., 22.02.2020, 22 Uhr

„Berlin Calling“

Florian Herzberg / Berlin / Skin Berlin
The Professor / Köln / SCHWARZ
Daniel Ortega / Hannover / Resident

So., 23.02.2020, 5 Uhr
Ray Woda / Mannheim / Burner

Sa., 28.03.2020, 22 Uhr

„TABOU“

DJ Tabou / Frankfurt / Pleasure
Dr. Double U / Berlin // KitKat Club
EatMyDisco / Hamburg

So., 29.03.2020, 5 Uhr
Stefan Mann / Hamburg / Resident

Dresscode

Crazy, freaky, harness, leather, drad, glamour, TVs, burlesque, fantasy, wild, latex, lack, anything but normal, no casual wear, mix your styles

Wenn ihr einfachen Stoff anzieht, dann darf das Outfit maximal aus einem Stoffteil bestehen. Stoff nur die Farben grau, schwarz, weiß, weinrot. Der Rest muss kinky kombiniert werden (z. B. schwarze Stoffhose mit Harness / nacktem Oberkörper / Netzteil oder Lederhose mit Hemd). Keine Sakkos, Anzüge, Stoffhose mit Stoffhemd, no casual wear.

+++ all genders are welcome +++ NO racism +++ NO homophobia +++ NO sexist

Noch offene Fragen?

Kontakt